Eine Mitgliedschaft, die sich lohnt!
Werden Sie Mitglied bei Haus & Grund Hochrhein und profitieren Sie von vielen Vorteilen!

» Weitere Informationen

Infos von Haus & Grund Hochrhein

Rückblick zum Jahresende 2020 – wie war das Jahr?

Es ist wieder kein schöner Blick zurück auf das ablaufende Jahr für den Chef von Haus & Grund Hochrhein e. V., Anton Bernhard Hilbert. Die gesellschaftlich-politische Entwicklung beunruhigt die privaten Immobilieneigentümer. Besonders die privaten Vermieter verlieren ständig ihre Rechte, trotz ihrer vorbildlichen Leistungen für die Selbstversorgung und das Angebot an Wohnraum für Nichteigentümer.

Hilbert zeigt das an einem Beispiel aus dem Mietpreisrecht:

  • 1971 wird die Änderungskündigung verboten.
  • 1982 wird die Kappungsgrenze von zwanzig Prozent eingeführt.
  • Seit 2001 gilt zwingend der Mietspiegel.
  • 2013 wird die Kappungsgrenze regional auf 15 Prozent herabgesetzt.
  • 2015 wird die Mietpreisbremse eingeführt, 2019 und 2020 wird sie „nachgeschärft“.
  • 2020 installiert Berlin der Mietendeckel, auch als Modell für ganz Deutschland.

Keine dieser Maßnahmen hat die Wohnsituation der bedürftigen Mieter verbessert, analysiert Hilbert. Aber statt umzusteuern werden begangene Fehler noch „verschärft“. Alle Privateigentümer leiden unter Bürokratie, unwirtschaftlichem Sanierungszwang, steigenden Energiekosten und Enteignungsplänen, die sich immer mehr verbreiten.

Haus & Grund setzt sich für die berechtigten Interessen der privaten Eigentümer ein - oft als einziger nennenswerter Vertreter gegen staatliche Bevormundung. Sein Einsatz ermöglicht oft (nur) die Verhinderung von noch Schlimmerem.

Der Ideologe ist ein böser Träumer. Sein Modell von staatlicher und genossenschaftlicher Wohnraumversorgung, verbunden mit der Gängelung des Privateigentums, ist ein Irrweg. Es schadet gerade auch den Mietern, die es schützen will, und führt am Ende alle in Not.

Der private Immobilieneigentümer ist ein Realist des Lebens. Er kennt sich aus mit Menschen und Zahlen, mit Arbeit und Leistung. Ihm ist die beste Wohnraumversorgung aller Zeiten in Deutschland zu verdanken. Er verdient das Vertrauen der Politiker und die Wertschätzung der Gesellschaft.

Es bleibt zu hoffen, dass der Realismus mit seinem richtigen Menschenbild zum Leitbild wird. Die Wahlen im nächsten Jahr werden die Richtung zeigen. Mut macht Hilbert, dass Haus & Grund Hochrhein e. V. erfolgreicher ist als je zuvor. Der Verein verzeichnet das größte Wachstum seiner Geschichte. Das liegt an seinen überzeugenden Leistungen, aber auch am Bewusstsein, wie notwendig das Zusammenstehen ist.

Haus & Grund Hochrhein wird auch im nächsten Jahr für das grundrechtliche geschützte private Immobilieneigentum kämpfen und sich für die gesellschaftliche Wertschätzung der privaten Immobilieneigentümer einsetzen.

Allen seinen Mitgliedern dankt Haus & Grund Hochrein e. V. für ihre Solidarität, wünscht ihnen eine schöne Advents- und Weihnachtszeit, einen guten Rutsch ins neue Jahr 2021 und vor allem natürlich Gesundheit.

Informationen rund um die Immobilie

Aktuelle Mieten

Haus & Grund Hochrhein e.V. begrüßt das 2000. Mitglied

Mitglieder bekommen und erhalten günstigen Versicherungsschutz

Haus und Grund Hochrhein erneut in der Spitzengruppe

Neue Mietpreisbremse verschont den Landkreis Waldshut weitgehend

Wohnungseigentümerversammlungen sind wieder Pflicht

Vorsorgevollmacht - Patientenverfügung - Testament

Das Eigenheim bei Trennung und Scheidung

Vom Eigentümer zum Gesellschafter? Die aktuelle WEG-Reform

Patientenverfügung

Ein gutes Testament ist nicht erst im Alter wichtig

Die Einladung zur Wohnungseigentümerversammlung

Klingelschilder unterfallen dem Datenschutz

Schönheitsreparaturen aktuell

Die Baukosten steigen

Vorteile für Haus & Grund-Mitglieder bei der Neuvermietung

Datenschutzhinweise für Vermieter

Wegerecht und Winterdienst

Ableben eines Mieters

Mietkündigung

Aktiver Einbruchschutz

Erbschaftsteuerbefreiung für selbstgenutztes Wohneigentum

Rechtsprechungen rund um die Immobilie

Elektromobilität

Berliner Mietendeckel

Mietendeckel-Countdown: Handeln, solange es noch möglich ist

Das neue Grundsteuerkonzept ist nicht realisierbar

Drohnen im Wohngebiet

Stellungnahme von Haus & Grund Hochrhein zur Mietrechtsreform

Haus & Grund Hochrhein e.V. zu wichtigem BGH-Urteil

Vermögensauseinandersetzung

Wohnraumkündigungen und der Bundesgerichtshof

Hausbesetzungen

Wohnrecht ist ein Vermögenswert

Mietrechts-Telegramm

Wohnungseigentums-Telegramm

Rasenroboter (Urteil vom 19.02.2015, 118 C 97/13)

Mietverhältnis (Urteil vom 27.04.2016, VIII ZR 323/14)

Eigenhändiges Testament (Urteil vom 5.4.2016, XI ZR 440/15)

Wohnraum-Mietverträge dürfen nicht per E-Mail gekündigt werden

Wohnflächenangabe (Urteil vom 6.11.2015, V ZR 78/14)

Rückzahlung von Schwarzgeld (Urteil vom 11.6.2015, VII ZR 216/14)

Neue Meldepflichten des Vermieters