Eine Mitgliedschaft, die sich lohnt!
Werden Sie Mitglied bei Haus & Grund Hochrhein und profitieren Sie von vielen Vorteilen!

» Weitere Informationen

Immobilieneigentümer brauchen ein Testament

Ein gutes Testament ist nicht erst im Alter wichtig

Immobilieneigentümer brauchen ein Testament
Ein gutes Testament braucht praktisch jeder private Hauseigentümer. Andernfalls gilt die gesetzliche Erbfolge. Sie ist für die Verteilung von Immobilien nie geeignet. Mit einem Testament kann jede testierfähige Person regeln, wer nach ihrem Tod von ihrem Vermögen profitieren soll.

Ziele eines guten Testaments
Mit einem Testament wird sichergestellt, dass der Nachlass an den Partner geht, auch wenn keine Ehe geschlossen worden ist. Minderjährige Kinder werden abgesichert, ohne dass das Familiengericht bei wichtigen Entscheidungen mit am Tisch sitzt. Ein gutes Testament hilft, die Liebsten abzusichern, Streit um das Erbe zu vermeiden, unnötige Steuerbelastungen zu vermeiden und Frieden zu stiften.

Rechtsprechungen und Informationen rund um die Immobilie

Elektromobilität

Berliner Mietendeckel

Mietendeckel-Countdown: Handeln, solange es noch möglich ist

Die Einladung zur Wohnungseigentümerversammlung

Klingelschilder unterfallen dem Datenschutz

Das neue Grundsteuerkonzept ist nicht realisierbar

Drohnen im Wohngebiet

Schönheitsreparaturen aktuell

Die Baukosten steigen

Vorteile für Haus & Grund-Mitglieder bei der Neuvermietung

Stellungnahme von Haus & Grund Hochrhein zur Mietrechtsreform

Haus & Grund Hochrhein e.V. zu wichtigem BGH-Urteil

Vermögensauseinandersetzung

Datenschutzhinweise für Vermieter

Wohnraumkündigungen und der Bundesgerichtshof

Hausbesetzungen

Wegerecht und Winterdienst

Wohnrecht ist ein Vermögenswert

Ableben eines Mieters

Mietkündigung

Mietrechts-Telegramm

Wohnungseigentums-Telegramm

Rasenroboter (Urteil vom 19.02.2015, 118 C 97/13)

Mietverhältnis (Urteil vom 27.04.2016, VIII ZR 323/14)

Eigenhändiges Testament (Urteil vom 5.4.2016, XI ZR 440/15)

Aktiver Einbruchschutz

Wohnraum-Mietverträge dürfen nicht per E-Mail gekündigt werden

Wohnflächenangabe (Urteil vom 6.11.2015, V ZR 78/14)

Rückzahlung von Schwarzgeld (Urteil vom 11.6.2015, VII ZR 216/14)

Neue Meldepflichten des Vermieters

Erbschaftsteuerbefreiung für selbstgenutztes Wohneigentum

Besichtigungs- und Betretungsrecht des Vermieters

Bau- und Handwerkerverträge aktualisiert zum Downloaden