Eine Mitgliedschaft, die sich lohnt!
Werden Sie Mitglied bei Haus & Grund Hochrhein und profitieren Sie von vielen Vorteilen!

» Weitere Informationen

Südkurier Interview mit 1.Vorsitzenden RA Anton B. Hilbert

Südkurier InterviewSüdkurier interviewt Anton Bernhard Hilbert zu Haus & Grund Hochrhein

In der bekannten Interview-Serie „Auf einen Kaffee mit … „ stellt der Südkurier bemerkenswerte Organisationen und Persönlichkeiten der Region vor.

Zu einem ausführlichen Gespräch in diesem Rahmen traf sich die Südkurier-Redakteurin Ursula Freudig mit Haus & Grund Hochrhein-Vorsitzendem Anton Bernhard Hilbert. Der nutzte die Gelegenheit, den Verein mit seinen vielen wertvollen Leistungen für jeden privaten Immobilieneigentümer, auch die Selbstnutzer, vorzustellen. Er rückte das schiefe Bild vom kaltherzigen Vermieter zurecht: „Unsere Mitglieder sehen ihre Mieter als ihre Kunden an und kümmern sich um deren Belange!“, so Hilbert. Bei der Auffassung, der Vermieter sei reicher als der Mieter, handelt es sich zudem um ein Klischee, machte Hilbert klar. Oft genug verhält es sich umgekehrt. Und vor allem: „Übertriebener Mieterschutz kostet Wohnraum.“, weiß der langjährige Rechtsberater aus eigener Erfahrung. Auch deshalb wehrt sich die gesamte Organisation gegen die systematische Benachteiligung privater Immobilieneigentümer.

Die Freude über den hundertsten Geburtstag von Haus & Grund Hochrhein im Jahr 2019 überwiegt derzeit alle Kümmernisse. Der Festakt findet am 23. März in der neuen Stadthalle in Waldshut statt. Als Festredner konnte der Publizist Oswald Metzger gewonnen werden, für die musikalische Unterhaltung sorgt das Casal-Quartett. Alle Mitglieder sind natürlich herzlich eingeladen, die historische Feier mit den geladenen Gästen zu begehen.

Einladung zum Tag der offenen Tür am 09. Juni 2018

Haus & Grund Hochrhein e. V. lädt seine Mitglieder und alle Interessenten zum informativen Tag der offenen Tür in die Verbandsgeschäftsstelle, Rheinstraße 1 in Waldshut-Tiengen, Stadtteil Waldshut, ein. Die beliebte Veranstaltung findet am 09.06.2018 in der Zeit von 9:30 Uhr bis 15:00 Uhr statt.
Jeder private Immobilieneigentümer hat an diesem Tag die Gelegenheit, sich ein Bild von der Leistungsfähigkeit des Vereins zu machen und sich von den vielen Vorzügen einer Mitgliedschaft zu überzeugen. Fast 2000 Mitglieder und ein anhaltend starkes Wachstum beweisen, dass der Verband Haus und Grund Hochrhein e.V. mit seinem Informations- und Beratungsangebot, aber auch mit seinen handfesten wirtschaftlichen Vorteilen, die Bedürfnisse aller seiner Mitglieder erfüllt.
Die Angestellten der Geschäftsstelle sowie die Vorstandsmitglieder beantworten alle Fragen und stehen für Auskünfte zur Verfügung.
Dieses Jahr können die Mitglieder am Infostand der Firma Buderus Einzelberatungstermine zu allen Fragen der modernen Heizungstechnik und der Energieeinsparung buchen. Die Beratungen finden zum vereinbarten Termin in der Geschäftsstelle statt und sind für Mitglieder kostenlos.
Drei Kurzverträge bereichern die Veranstaltung:
Immobilienkaufmann Thomas Nägele vom Maklerbüro RE/MAX informiert über die Möglichkeiten, seine Immobilie professionell zu verkaufen.
Anton Bernhard Hilbert, Fachanwalt für Erbrecht, gibt Tipps, wie der Immobilieneigentümer sein Testament gut und sicher gestalten kann.
An alle diejenigen, die sich für den Bau oder den Kauf einer Immobilie interessieren, wendet sich ein Kurzvortrag über die Finanzierungsmöglichkeiten.
Das genaue Tagesprogramm und insbesondere auch die Vortragszeiten werden hier auf der Homepage www.haus-und-grund-hochrhein rechtzeitig vor der Veranstaltung bekannt gegeben.
Haus & Grund Hochrhein freut sich auf viele Begegnungen, wertvolle Informationen und anregende Gespräche.

Sommerausflug von Haus und Grund Hochrhein am 07.07.2018

Der traditionelle Sommerausflug von Haus und Grund Hochrhein findet am 7. Juli 2018 statt. Hauptziel ist unsere Welt-Nachbarstadt Basel. In einer 2-stündigen Führung – je 1 Stunde mit dem Bus und 1 Stunde bequem zu Fuß – präsentiert sich die Kulturmetropole am Rheinknie mit ihrer stolzen Geschichte, verträumten Winkeln und aufsehenerregenden Architektur

Das Mittagessen wird im Restaurant Basel Blick in Efringen Kirchen serviert. Es wird, je nach Wahl, ein vegetarisches und ein nicht vegetarisches Menü angeboten.

Im Anschluss steht eine Weinprobe in der Weinschenke Zimmermann auf dem Schliengener Berg auf dem Reiseprogramm. Dabei locken nicht nur die hauseigenen Winzerweine, sondern ein Panorama mit Blick auf das Rheintal, den Schwarzwald und die Schweizer Alpen.

Abfahrt mit dem Bus ist um 8:15 Uhr in Waldshut, Chilbi-Platz, Bushaltestelle von Kilianstraße. Zustiegsmöglichkeiten gibt es in Dogern bei der Sparkasse um 8:25 Uhr, in Albbruck im Raiffeisenmarkt um 8:30 Uhr und in Laufenburg, Bahnhof Ost, um 8:40 Uhr. Auf der Hinfahrt unterbrechen wir die Reise zum traditionellen Sektfrühstück mit Butterbrezel. Die Rückfahrt ist für 17:00 Uhr geplant, die Rückkehr gegen 19:00 Uhr in Waldshut.

Die Kosten von 60 € pro Person beinhalten die Busfahrt, das Sektfrühstück, die Stadtrundfahrt in Basel sowie den geführten Rundgang, auch die Weinprobe in Schlingen. Das Mittagessen ist nicht im Preis enthalten.

Die Anmeldung erfolgt direkt bei der Firma Bächle Reisen, Telefon Nummer 07755/92020. Hier kann auch der Zustiegswunsch angegeben und das Mittagessen (vegetarisch/nicht vegetarisch) bestellt werden.

Der Reisebeitrag in Höhe von 60 Euro wird nach der Anmeldung auf das Konto bei der Volksbank Hochrhein, IBAN DE42 6849 2200 0002 1350 00 überwiesen, das Mittagessen vor Ort direkt bezahlt.

Rückblicke

26.04.2018 - Mitgliederversammlung

10.04.2018 - Tipps zum Testament des Immobilieneigentümers

20.03.2018 - Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht, Vorsorgeanwal

30.01.2018 - Das Testament des Immobilieneigentümers

07.12.2017 - Der Turbo des Berliner Testament

26.10.2017 - „Einbruchgefahren und Einbruchschutz“

23.09.2017 - Tag der offenen Tür

01.07.2017 - Sommerausflug ins Kinzigtal

11./12.05.2017 - Zentralverbandstag

Mai 2017 - Vitra Besichtigung, Weil am Rhein

27.04.2017 - Mitgliederversammlung

25./26.3.2017 - IMMO-Messe